Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 der Wärmetauscher im Kühl- und HeizSystem

Nach unten 
AutorNachricht
friedi
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 15
Anmeldedatum : 22.06.12
Alter : 80
Ort : Köln

BeitragThema: der Wärmetauscher im Kühl- und HeizSystem   Mo 20 Nov 2017, 16:15

Hallo! In unserem Hanomag(-Leichttransporter)-Heizungssystem ist ein Wärmetauscher in Form eines kleinen Messing-Kühlers, dessen Ventil wir über einen STARREN Draht aufziehen /zuschieben können.
a) Wenn dieses schwer zugängliche Ventil blockiert, hilft manchmal Gewalt = Zange - Glück gehabt!
b) Was aber, wenn das nicht klappt?
c) Und was tun, wenn sich beim (ausgebauten) Wärmetauscher zeigt, dass er zugesetzt/verkalkt ist? Ameisensäure wie beim Durchlauferhitzer oder Wasserkessel?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Kometa
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 46
Anmeldedatum : 14.05.10

BeitragThema: Re: der Wärmetauscher im Kühl- und HeizSystem   Do 23 Nov 2017, 17:05

Hallo,
das ist doch das simple Ventil, welches rechts am Wäremetauscher-Eingang hängt? Der starre Draht geht dann an den Bedienhebel über dem Motortunnel. Eine Alternative wäre evtl. das Ventil permanent offen zu lassen oder gleich komplett zu entfernen und dafür etwas Passendes aus dem Zubehör zu verwenden. Es gibt bei e..y für 5€ ein Heizungsventil für den T3/T2, welches auch über einen Zug bedient wird und dann das alte, klemmende ersetzen kann.
Den Kühler kannst Du mit Essigessenz, Zitronensäure, etc. entkalken, da gibt es diverse Hinweise im Netz. Die Gefahr besteht jedoch, dass er danach evtl. undicht wird. Auf jeden Fall sollte man ihn hinterher gut mit klarem Wasser spülen.

Liebe Grüße,
Th.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
der Wärmetauscher im Kühl- und HeizSystem
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Hanomag und Mercedes-
Gehe zu: