Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteKalenderGalerieFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !

Nach unten 
AutorNachricht
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   So 25 Aug 2013, 18:15

Vidal & Sohn...Baujahr 1965...Laufleistung unter 40.000 km...aus Erstbesitz !
Da konnten Götz und ich NICHT nein sagen...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
OceanisTS
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 533
Anmeldedatum : 02.06.10
Ort : Tempoheimat und Tor zur Welt

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   So 25 Aug 2013, 22:57


Klasse! Glückwunsch zum Neuerwerb Laughing 

Diese "Stierhörner" mit den Positionslampen und die Abstandshalter an den Spiegeln kannte ich bisher nur von ganz alten Werbeinfos. Was ist das für ein vergitterter Aufbau / Container? Aus Pinneberg?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
whpc
Meister
Meister


Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 19.01.12
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mo 26 Aug 2013, 08:44

Das Auto hat in einer Gärtnerei gelaufen, ich schätze mal, dass das Gitter ein Spriegel sein soll, damit man die Blumen abdecken konnte.

Ist aber echt ein mordsgeiles Gerät!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mo 26 Aug 2013, 18:14

Das Fahrzeug ist laut Brief ein "LKW Plane u. Spriegel"; die ursprüngliche Plane ist irgendwann mal modifiziert worden
und war leider nicht mehr auffindbar. Aber dafür entzücken andere Details, wie z.B. die noch vorhandenen Tempo-
Schmutzfänger am Triebkopf oder die originalen, ungeschweißten Bodenbleche :

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mo 26 Aug 2013, 19:30

Glückwunsch, das ist was ganz besonderes. Bei dem km-Stand wundert es mich nicht, dass ich den nie gesehen habe, obwohl der Kreis Pinneberg 5km von hier anfängt und ich mit Sicherheit schon fast überall im Kreisgebiet mal gewesen bin (außer auf Helgoland What a Face  ) und mich noch an jeden auffälligen Tempo oder Hanomag in den letzten 30 Jahren erinnern kann.

Schön, dass der in gute Hände gekommen ist. Wann kann man ihn mal im Original besichtigen?

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mo 26 Aug 2013, 20:35

Der Wagen lief für eine Baumschule in Barmstedt. Diese Baumschule existierte von 1910 bis 1995. Seit
1998 ist das Fahrzeug abgemeldet. Der Verkäufer (82 Jahre) überließ uns noch die beiden Werbeschilder,
welche beidseitig am Aufbau befestigt waren. Die (handgemalten) Schilder tragen noch den Vornamen seines Vaters !
Ich habe die Schilder erstmal meiner lütten Schwester übergeben....sie hat in den 90ern für einen
Antiquitätenhändler in Hamburg Möbel restauriert...



Angestrebtes Ziel war es, den Wagen zum "Tag des offenen Denkmals" am 08. September beim historischen
Güterumschlag in Hamburg am Schuppen 51 in Betrieb zu zeigen....das würde aber wohl Nachtschichten
zur Folge haben ! Ich versuche, alles zu geben !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mo 26 Aug 2013, 21:07

Aus Barmstedt, ca. 10km von hier. Ich fass es nicht. Da bin ich bestimmt schon mal vorbeigefahren, auch wenn mir der Name jetzt nichts sagt.
Ein paar Standschäden hat er ja sicher, aber das bekommt Ihr hin. Freu mich schon, den mal im Original zu sehen. Wenn es bis zum 8. nichts wird: War nicht das Kippertreffen dieses Jahr recht spät, Ende September oder so?

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tempochristian
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1259
Anmeldedatum : 09.02.10
Alter : 30
Ort : Hitzacker/Elbe

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mo 26 Aug 2013, 22:07

schönes ding ;-) also auf dem tempo-treffen wird er ja auf jedenfall zusehen sein so war die ansage von götz ;-)

gruß

_________________
Fuhrpark:

- T6 Bj. 31 - E200 Bj. 37 - A400 Kasten Bj.41  - Boy Kasten Bj.51-Hanseat Kombi Bj. 53 etc.
-
Hanomag F20 Bj. 70 - Hanomag Matador E Bj.66
-Passat 32B Sammlung (Quantum, Santana etc..)

Erlaubt ist, was gefällt ;-)

Hast du keinen Tempo-Wagen wird die Konkurenz dich schlagen!
                                                   
                                                              Typreferent Dreiräder bis 1949
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.tempohausen.de
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mi 28 Aug 2013, 18:45

Bei Licht betrachtet war die Idee mit dem 08.09. natürlich reichlich blauäugig; die Standschäden sind nicht unerheblich !
Aber nächstes Jahr zum Jubiläum "15 Jahre Tempo-Dienst" sollte mit dem Wagen fest gerechnet werden !
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mi 30 Okt 2013, 21:06

Wir sind weiter am Ball !

Am Triebkopf ist die Bremsanlage schon 100% neu...der Rest folgt !

Am vergangenen Sonnabend bestand die Hydraulik den ersten Funktionstest.

Tempo-Treffen 2014 - wir kommen !


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mi 30 Okt 2013, 21:29

OK, das waren nur 50 % des Funktionstests... Hier sind die anderen 50% :

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
whpc
Meister
Meister


Anzahl der Beiträge : 137
Anmeldedatum : 19.01.12
Ort : Hamburg

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Do 31 Okt 2013, 08:56

Da sieht man mal wieder, wie cool so ein alter Tempo ist, damit bist du bei jedem Ami-Treffen ganz vorn dabei! Richtig tief ist schließlich erst, wenn die Funken sprühen! Airride-Fahrwerk? Lachhaft!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Di 23 Sep 2014, 16:24

Bedingt durch ungewöhnliche technische Probleme am Fahrzeug (z.B. verbogene Kipphebel) sowie andere Widrigkeiten hat sich
die Instandsetzung quälend lange hingezogen, aber heute kann ich vermelden : der WUMAG ist zugelassen ! Und zwar mit dem
amtlichen Kennzeichen, das bereits am 11.10.1965 zugeteilt worden war : PI - JV 54 !



Am Freitag (19.09.) wurde ich zur Hauptuntersuchung vorstellig...Ergebnis : 5 geringfügige und 6 erhebliche Mängel !
Ein erheblicher Mangel war z.B. die nicht funktionierende Scheibenwaschanlage. Auf meinen Anruf hin kam Götz am
Sonntag mit einem Neuteil vorbei...und am Montag bekam der Wagen "ohne erkennbare Mängel" die Plakette !

Beste Grüße ARCHIV-ANDI


Zuletzt von Archiv-Andi am Mi 24 Sep 2014, 02:29 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
E 200
Ingenieur
Ingenieur
avatar

Anzahl der Beiträge : 812
Anmeldedatum : 19.02.10
Alter : 38
Ort : Meinersen

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Di 23 Sep 2014, 20:06

Hallo,
gibts Bilder von den verbogenen Kipphebeln ? Wie geht sowas ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tempochristian
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1259
Anmeldedatum : 09.02.10
Alter : 30
Ort : Hitzacker/Elbe

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Di 23 Sep 2014, 20:58

mein glückwunsch Jungs sehr schön das es geklappt hat ;-)

temporeiche grüße

christian

_________________
Fuhrpark:

- T6 Bj. 31 - E200 Bj. 37 - A400 Kasten Bj.41  - Boy Kasten Bj.51-Hanseat Kombi Bj. 53 etc.
-
Hanomag F20 Bj. 70 - Hanomag Matador E Bj.66
-Passat 32B Sammlung (Quantum, Santana etc..)

Erlaubt ist, was gefällt ;-)

Hast du keinen Tempo-Wagen wird die Konkurenz dich schlagen!
                                                   
                                                              Typreferent Dreiräder bis 1949
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.tempohausen.de
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Mi 24 Sep 2014, 02:28

Tja, uns ist auch nicht ganz klar, was mit den Kipphebeln passiert ist...
So etwas habe ich vorher noch nie gesehen !


Hat jemand eine logisch klingende Erklärung ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
Norbert
Geselle
Geselle


Anzahl der Beiträge : 52
Anmeldedatum : 22.08.10
Alter : 61

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Do 25 Sep 2014, 22:39

Auch meinen Glückwunsch zur bestandenen TÜV Prüfung !

Das mit dem verbogenem Kipphebel ist meiner Ansicht nach die glückliche Variante.
Hatte sowas Ähnliches bei meiner Isetta, wahrhaft leichte Standkorrosion am Einlassventil.
Klemmer in der Führung.Nur sind dort die Ventile leider V-förmig angeordnet,
und Ein und Außlassventil zusammengeknallt, und natürlich verbogen.
Bei Dieters Glas war die Ursache, festsitzende Einlassventile, weil sich dort an den heißen Teilen
nach dem Verdampfen des Sprits irgendeine zähe klebrige Substanz abgesetzt hatte,
2mal schwergängig, 2mal fest--Ergebniss Nockenwelle gebrochen.
Ob das alter Sprit war, oder die vorher vorgenommene Tankversiegelung, keine Ahnung.
War denn der verbogene Kipphebel auch vom Einlass ?
Gruß Nobby
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Fr 26 Sep 2014, 16:52

Es war ja nicht nur EIN Kipphebel verbogen...deshalb meine ich, wir hatten die Einlass- sowie die Auslass-Variante (Götz, korrigiere mich bitte ggf.).
Zu den unvorhergesehenen technischen Komplikationen kam z.B. noch der montierte abschließbare Tankdeckel hinzu (NICHT belüftet !) sowie die Unart des Wagens, bei vollem Lenkeinschlag eigenmächtig zu bremsen ! Hier lag der Fehler bei den Handbremsseilen vom 1-Tonner, die wohl mal jemand verbaut hatte. Die von Götz beschafften neuen 1,6-Tonner-Bremsseile sind zwar nur geringfügig länger, aber seitdem bremst der Wagen nur noch, wenn WIR es wollen :


Daß die Spritzufuhr wieder ordentlich funktioniert, verdanken wir Norbert (und seinen guten Kontakten zu einer Musikalienhandlung)...
Rätselfrage : welches ist das von Burkhard als Muster zur Verfügung gestellte Neuteil und welches ist der von Norbert überholte, gebrauchte Benzinhahn ?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
Archiv-Andi
Geselle
Geselle
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 31.07.13
Alter : 51
Ort : Quickborn in Holstein

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Fr 29 Mai 2015, 18:51

Hallo Tempo-Verrückte !
Wer den WUMAG endlich mal (mit neuer Plane und mit neuem Schalthebel - aber das ist eine eigene Geschichte) LIVE erleben will : die nächste Möglichkeit gibt es am Freitag, den 05. Juni 2015, in Hamburg-Rothenburgsort beim Tempo-Stammtisch ab 18 Uhr an der Oldtimer-Tankstelle ( http://www.tankstelle-brandshof.de/index.php/tankstelle-45.html ). Ich werde mit dem Fahrzeug vor Ort sein und versuchen, bestmöglich Werbung für Tempo-Fahrzeuge zu machen ("Wir bauen Nutzfahrzeuge nach Maß") und füge gleich hinzu : 1 x Hebel ziehen = 1 EUR ! Very Happy
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hanomag-kurier.de
VolkerIZ
Moderator
Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 359
Anmeldedatum : 10.02.10
Ort : Zwischen Hamburg und Kiel

BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   Sa 30 Mai 2015, 16:38

Ihr sollt nicht so viel an den Kipphebeln ziehen, sonst verbiegen die wieder!What a Face
Aber am Freitag bin ich wohl dabei, endlich mal wieder ein Stammtisch nicht ganz so weit weg.

_________________
Grüße ausm Norden

Volker
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !   

Nach oben Nach unten
 
Schon wieder ein Matador WUMAG Hubwagen aufgetaucht !
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Ja is denn schon wieder Weihnachten?
» Volker Pispers - Der Russe steht schon wieder vor der Tür -
» Orlando und schon wieder eine False Flag?
» Kommt die D-Mark wieder...???
» Heute schon ein Bio-Ei gebrutzelt?

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Vierrad Nachkrieg-
Gehe zu: