Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteGalerieSuchenAnmeldenLogin

 

 Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
AbzweigLetter

Anzahl der Beiträge : 1944
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?   Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 EmptyDo 27 Jun 2019, 11:42

Hallo Jens,

man sieht auf dem Foto deutlich die Schnecke mit einer Steigung nach rechts und den Schraubanschluß - wie bei mir.
Der Kettenkastendeckel hat eine entsprechende Bohrung mit Innengewinde.

So habe ich es in Erinnerung, aber ich habe die Teile leider nicht hier vor Ort.
Deshalb war ich etwas irritiert, als ich Deinen Anschluss mit den drei Schrauben-Bohrungen gesehen habe. Das kannte ich bisher so nicht. Das sieht bei Dir genauso aus, wie bei dem Belarus mit der Befestigungsplatte und würde wohl auch bei Dir passen.

Zur Zeit bin ich noch mit der Garage beschäftigt. Das hat sich leider als größere Baustelle herausgestellt...
Werde aber versuchen, mich endlich darum mal zeitnah zu kümmern.

Gruß und Dank Uwe
Nach oben Nach unten
jcolberg
Meister
Meister
jcolberg

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 51
Ort : Heidesee

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?   Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 EmptySa 29 Jun 2019, 18:15

Hallo Leute,

ich habe hier noch dieses Teil rumliegen:

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 27b2dc10

War so ein Tipp: „vom Polski-Fiat (125p) kann man auch nehmen, soll passen“. Passt so leider nicht, wie sich ja inzwischen herausgestellt hat. Aber ich habe mir das jetzt trotzdem noch einmal angesehen. Die Achsen lassen sich beide in beide Richtungen drehen und laufen gegenläufig, genau wie gewünscht. Übersetzung ist 1:1. Einen vermutlich passenden oder ähnlichen Reparatursatz gibt es hier. So könnte es also innen aussehen. Scheint also prinzipiell geeignet. Leider passt der Mitnehmer so nicht. Nachdem das Ritzel nun runter ist, hat man dort eine 6-mm Achse. Mal sehen, ob sich da nicht eine Lösung findet. Aber irgendwie ist mir das ganze Antriebsseitig etwas lang.
Ich will nicht auf Verdacht den Antrieb von Belarus kaufen. Nachher wird das auch wieder so ein Reinfall, weil z.B. die Drehrichtung und/oder Übersetzung nicht passen. Eine technische Anfrage bei einem deutschen Händler wurde leider nicht beantwortet. Der polnische Händler hat es anscheinend auch nicht nötig.
Nach oben Nach unten
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
AbzweigLetter

Anzahl der Beiträge : 1944
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?   Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 EmptySo 30 Jun 2019, 09:51

Hallo Jens Jcolberg, hallo Uwe Spedk, hallo Tobias BergmaTo, hallo Leute,

erst einmal korrigiere ich meine Aussage, dass bei einem Schneckenantrieb die Schnecke immer auf der Antriebsseite sein müsste!
Das stimmt nicht immer, wie ich heute gelernt habe.
Bei meinem Antrieb sitzt die Schnecke auf der Ausgangsseite.
Sie wird von einem Zahnrad auf der Antriebsseite mitgenommen und blockiert nicht!
Der Antrieb ist trotz Schnecke von beiden Seiten drehbar, was sich vermutlich durch die sehr steile Steigung ergibt.

Auf der Tachoseite ist noch der Rest der Welle aufgeschraubt.

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 36139604nh
Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 36139605aj
Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 36139606jw
Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 36139607of
Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 36139608yj
Die Schnecke ist hier auf der Ausgangsseite, nicht auf der Antriebsseite

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 36139609gg
Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 36139737zj

Ein Gewinde für den Einbau ist in meinem Kettenkastendeckel.
Hier am Tachoknie fehlt dieses Gewinde.

Ich bin also nun der Ansicht, dass dieses Winkelgetriebe nicht von einem Tempo Boy stammen kann.
Ob es wirklich passt, dass weiß ich leider nicht.

Dieser Antrieb übersetzt im Verhältnis 1:2. Eine Umdrehung auf der Antriebsseite bedeutet also zwei Umdrehungen auf der Ausgangsseite.
Es ist eine Übersetzung, keine Untersetzung.
Die Tachowelle dreht sich doppelt so schnell, wie das Rad.
Der Antrieb ist gegenläufig.

Der Antrieb ist nicht neu, wie man sieht.
Ich habe ihn vor ca. 35 Jahren bekommen, und da trübt sich bei mir schon einmal die Erinnerung...

Nun bin ich mal gespannt, ob der Jens Jcolberg mit seinen vielen Getrieben herausfindet, wie die Getriebeübersetzung nun wirklich richtig sein muss und ob Gleichlauf oder Gegenläufigkeit richtig ist.


Zuletzt von AbzweigLetter am Sa 20 Jul 2019, 18:33 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
jcolberg
Meister
Meister
jcolberg

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 51
Ort : Heidesee

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?   Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 EmptyDi 02 Jul 2019, 00:05

Hallo Uwe,

vielen Dank für Deine Bilder und Untersuchungsergebnisse. Leider bringen diese keine weitere Klarheit, eher im Gegenteil. Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Verhältnis zu mindest ungefähr 1:1 sein müsste. Und der Mitnehmer passt bei mir auch nicht. Naja vielleicht ja ein späteres Baujar, wo der Antrieb oben sitzt, wie Du weiter oben geschrieben hast.
Ich habe letztes Wochenende auf einem Teilemarkt Ausschau gehalten: nicht ein einziger Tachoantieb.
Nach oben Nach unten
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
AbzweigLetter

Anzahl der Beiträge : 1944
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?   Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 EmptyDi 16 Jul 2019, 15:46

Hallo Leute,
nun wird es zwicklig...

Ich habe gerade mit dem Nobby (Typenreferent Dreiräder Nachkrieg) telefoniert.
Der hat für seinen Boy das originale Tachoknie überholt. Bei seinem Boy-Knie sind Kegelzahnräder (!) eingebaut, keine Schnecke. Die ausgeleierten Zahnräder und die ausgeschlagenen Lager hat er erneuert. Passende neue Kegelzahnräder (Messing) hat er im Modellbau-Bedarf gefunden. Die Lager der Achsen hat er erneuert (Messingbuchsen), da sie original Bohrungen im Zinkdruckguss-Gehäuse und dementsprechend völlig ausgelaufen waren.

Nun kommt der Hammer!
Der Nobby hat mir glaubhaft versichert, dass das richtige Übersetzungsverhältnis bei den 400ern 1:2 sein muss, also auf eine Radumdrehung 2 Wellen-Umdrehungen.

Beim Boy gab es sogar noch ein spezielles Knie mit der Übersetzung 1:1,86, wegen des geringeren Raddurchmessers. Bei seinem Boy-Knie ist sogar "Boy" in das Gehäuse eingeschlagen.

Da bei Nobby Kegelräder im Knie sind, ist das Getriebe also gegenläufig.

Tempo hat Tachoantriebe von verschiedenen Herstellern anfertigen lassen.
Es gab diese von VDO und Veigel, vielleicht auch noch von anderen Herstellern. Herstellerangaben sind i. d. R. nicht vorhanden.

Das würde bedeuten, dass Ihr mit einer 1:2-Übersetzung bei gegenläufigem Getriebe bestens bedient sein müsstet.

Mein Tachoknie hat ja - grob ausprobiert - ein Verhältnis von 1:2. Es stammt dann wohl eher von einem 400er. Damit kann ich aber leben.
Genial wäre für mich natürlich ein originales Tachoknie mit dem eingeschlagenen Boy-Schriftzug und der kürzeren Übersetzung.

Den Tacho kann man innen mittels einer Feder justieren (einstellen). Dazu muss der Tacho jedoch geöffnet werden.


Zuletzt von AbzweigLetter am Fr 19 Jul 2019, 21:38 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
jcolberg
Meister
Meister
jcolberg

Anzahl der Beiträge : 243
Anmeldedatum : 19.05.12
Alter : 51
Ort : Heidesee

Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?   Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 EmptyFr 19 Jul 2019, 21:14

Hallo Uwe,

danke für Deine „fiesen“ Neuigkeiten. Jetzt bin ich natürlich völlig aus dem Konzept. Was allerdings noch sein kann, ist, dass der spätere Tacho auch anders ist, wenn schon die Welle vom Boy nicht bei mir gepasst hat. Da hilft wohl echt nur ausprobieren.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 Empty
BeitragThema: Re: Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?   Tachowelle  A 400 bzw. Bremsseil ? - Seite 2 Empty

Nach oben Nach unten
 
Tachowelle A 400 bzw. Bremsseil ?
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Dreiräder Vorkrieg-
Gehe zu: