Tempo Dienst Forum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Tempo Dienst Forum

Hier dreht sich alles um die Fahrzeuge der Firma Vidal&Sohn und deren Nachfolgern!
 
StartseiteGalerieNeueste BilderSuchenAnmeldenLogin

 

 Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge

Nach unten 
2 verfasser
AutorNachricht
Klug&Weise
Lehrling
Lehrling



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 24.02.24
Ort : Siebengebirge

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptySa 23 März 2024, 16:47

Hallo in die Runde,

seit einigen Jahren schaue ich bereits regelmäßig unregelmäßig auf den Seiten des Tempo Dienst vorbei. Jetzt war es an der Zeit sich hier anzumelden, damit man vielleicht mal den ein oder anderen Tip hier weitergeben kann.
Eigentlich komme ich aus der Ecke Motorräder, ich habe mich aber immer schon für die Lastendreiräder interessiert.
Ich freue mich auf regen Austausch hier im Forum.

Christoph aus dem Siebengebirge
Nach oben Nach unten
https://hoffmann-oldtimer.de/
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
AbzweigLetter


Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptySa 23 März 2024, 16:56

Hallo Klug und Weise,
...und mich be-e-e-trügt man nicht (bist Du eher der Zar oder doch der Zimmermann?)....

Willkommen im Forum!

Ich hoffe auch immer auf regen Erfahrungsaustausch und manchmal klappt das sogar sehr gut hier!
Hast Du selbst auch eine Dreikantfeile?
Es gibt ja auch welche auf reiner Moped- oder Motorrad-Basis.

Ich persönlich mag da besonders die Italiener - z. B. den "Ercole" (Herkules) von Moto Guzzi oder auch den sehr seltenen "Supermil" von Bianchi.

Auch in der DDR sind ja sehr schöne "Lastenkühe" gebaut worden - z. B. auf EMW.
Nach oben Nach unten
Klug&Weise
Lehrling
Lehrling



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 24.02.24
Ort : Siebengebirge

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptyDi 26 März 2024, 10:39

Hallo Uwe,
Zar oder Zimmermann?
Da musste ich mich doch erst mal schlau machen, ich kenne mich in der Welt der Opern nicht sonderlich aus. Aber die Bewertung überlasse ich gerne meinen Mitmenschen Very Happy
Ja, auch ich habe mittlerweile ein dreirädriges Gefährt. Neben meinem Gespann (Gouverneur mit Falke) habe ich noch ein .. Question
Ach, das teile ich mal in den nächsten Wochen mit.
Muss mich hier erst mal zurechtfinden und mein Profil befüllen.

Bis in ein paar Tagen
Christoph
Nach oben Nach unten
https://hoffmann-oldtimer.de/
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
AbzweigLetter


Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptyMo 01 Apr 2024, 13:59

Hallo Christoph,
ich musste bei dem Namen gleich an die Arie des "van Bett" aus "Zar und Zimmermann" von Albert Lortzing denken...
Hat ja dann wohl nichts damit zu tun - sorry.
Nach oben Nach unten
Klug&Weise
Lehrling
Lehrling



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 24.02.24
Ort : Siebengebirge

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptyMo 01 Apr 2024, 15:01

Auf die schnelle gegoogelt:

Albert Lortzing - Zar und Zimmermann - Aria di van Bett - O sancta justitia, Ich möchte rasen

Letzteres ist mit einem Lastendreirad ja kaum möglich Very Happy
Nach oben Nach unten
https://hoffmann-oldtimer.de/
Klug&Weise
Lehrling
Lehrling



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 24.02.24
Ort : Siebengebirge

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptySo 19 Mai 2024, 18:37

Jetzt muss ich ja langsam mal die Katze aus dem Sack lassen.
Ich habe mir vor ca. einem Jahr ein rares Schätzchen zugelegt. Erbärmlich steht sie noch auf ihren drei wackeligen Beinen, aber das soll sich ja ändern. Die Ersatzteilsuche ist leider sehr mühsam, aber das ein oder andere defekte Teil konnte ich schon ersatzbeschaffen oder überholen. Mal schauen, ob ich dieses Jahr noch nach Berlin ins Deutsche Technikmuseum komme. Im dortigen Depot steht die drei Jahre jüngere Schwester und der Kurator gewährt mir dort Einlass.

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Img_2010

AbzweigLetter und ditte32@godmail.dk mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten
https://hoffmann-oldtimer.de/
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
AbzweigLetter


Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptyMo 20 Mai 2024, 08:32

Hallo Christoph Klug&Weise,
da hast Du Dir ja ein richtig seltenes Schätzchen an Land gezogen! Sehr mutig!

Weise Express hatten wir hier auch schon hin und wieder mal zum Thema, aber kein Originalfahrzeug - nur alte Fotos.
Den Wagen aus dem Deutschen Technik-Museum kenne ich auch. Der ist in einem gebrochenen Blau lackiert. Das war der erste Weise, den ich gesehen habe.
In Babelsberg ist auch einer im gleichen Blau, der für Film- und Fernsehproduktionen geliehen werden kann. Der kam auch schon in diversen Filmen zum Einsatz.

Mich interessiert sehr die Technik. Du hast ja viel Arbeit vor Dir. Vielleicht kannst Du ja hin und wieder mal ein paar aufschlußreiche Fotos machen, und uns mit Fotos aufklären? Fahrwerk, Achsen, Antrieb des Vorderrades, Federung etc. sind weitgehend unbekannt.

Die Kabine besteht ja im Wesentlichen aus Holz. Das ist schon machbar, aber welche Fallen hat Weise beim Rest eingebaut?
Ich glaube zu sehen, dass selbst die Felgen nicht den üblichen Dreirad-Felgen jener Zeit entsprechen (auch bei den anderen bekannten Weise).
Der Weise ist für alle sicherlich ein weißes Blatt. Man kennt nur die äußere Form.

Gibt es eigentlich irgendwelche weiterführenden Informationen zu dem Auto?

Im Archiv "Axel Oskar Mathieu" steht auch nur recht wenig, aber wenigstens etwas: Bitte hier klicken.

Ich werde mal nachschauen, wann und wo wir Fotos hatten.

Vviel Spaß und Erfolg bei der Arbeit - und viel Ausdauer!
Nach oben Nach unten
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
AbzweigLetter


Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptyDo 23 Mai 2024, 08:41

Hallo Christoph Klug&Weise,
kennst Du dieses Foto (klick) aus Berlin?
Es ist ja schon lange her, dass ich es gezeigt habe (20. Sept. 2019).
Man sieht ja nicht jeden Tag einen Weise im Straßenverkehr und dann auch noch in den 50er Jahren.

Ich will sie hier nochmals zeigen:

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge 47690861mf
Weise Express und Goliath GD750 Woody in Berlin

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge 47690862bf
Der Weise etwas gezoomt...

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge 47690882vg
...und noch etwas mehr


Dieser Weise hat auch keine seitlichen Luftschlitze, so wie Deiner auch. Ob welche oben auf dem Deckel sind, kann man m. E. nicht eindeutig erkennen.
Die Felgen scheinen bei diesem Exemplar Standard-Felgen zu sein (16/17 Zoll?) und er hat kleine Radkappen.

Die Anbringung des Kennzeichens über der Fromtscheibe ist interessant. Wir hatten dieses Thema vor einiger Zeit mit dem @Gerschen diskutiert - für seinen Goliath. Das sah man so früher recht häufig.

Ich müsste noch etwas finden, dann melde ich mich wieder.
Nach oben Nach unten
Klug&Weise
Lehrling
Lehrling



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 24.02.24
Ort : Siebengebirge

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptyDo 23 Mai 2024, 14:10

Mein lieber Uwe,
vielen Dank für die aufmunternden Worte und die Bilder.

Zu Weise & Co gibt es nicht viel Informationen, die muss ich mir aus dem Netz zusammensuchen und -fügen.

Bekannt sind mir bereits die Produktionszahlen.
Quelle: Hans Lipp > Respekt und Anerkennung für seine Sisyphus-Arbeit, nicht nur für die Dreiräder. Näheres findet ihr auf seiner Seite: http://automobilia8545.de/

Von 1925-1933 baute Weise 390 Weismobil mit 200ccm Rinne-Motor. Die Rinne Motoren GmbH (1924 – 1932) produzierte in Berlin SW61, Gitschinerstraße 107 und später in Berlin NO55, Greifswalder Straße 140. Hier wurde von 1933 bis 1939 das Weise Express 3rad produziert, die genauen Zusammenhänge zwischen Rinne und Weise gilt es noch zu ergründen. Fakt ist jedoch, dass Weise nach der Schließung von Rinne ILO-Einzylindermotoren mit 200/250/300 ccm mit 5,5/7/7,5 PS verbaute sowie den Zweizylinder mit 400 ccm und 12 PS.
Gebaut wurden insgesamt 477 Weise Express 3rad, die genauen Produktionszahlen je Motorisierung liegen nicht vor.
Weise hatte mit den 867 produzierten Dreirädern bis Kriegsende gerade mal einen Marktanteil von 5,4 Promille, also knapp unter dem gerade noch zulässigen Blutalkoholgehaltes eines russischen Fahrschülers.   drunken

Mein Express 3rad mit Zweizylinder-ILO ist 1936 produziert und hat die FIN 3649. Offensichtlich ist es somit das 49. Fahrzeug, das in 1936 produziert wurde. Dies korrespondiert mit den Produktionszahlen (58 Stück in 1936) sowie den Daten aus einem mir vorliegenden Fahrzeugbrief.
Verbaut ist der ILO LEGR 2/200 mit 12 PS, ich freue mich jetzt schon auf die Beschleunigungswerte bounce
Nach oben Nach unten
https://hoffmann-oldtimer.de/
Klug&Weise
Lehrling
Lehrling



Anzahl der Beiträge : 9
Anmeldedatum : 24.02.24
Ort : Siebengebirge

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptyDo 23 Mai 2024, 14:14

An die Admins:
Gibt's eine Möglichkeit, den threat ab 19.05. in die korrekte Rubrik (Dreiräder Vorkrieg) zu schieben?
Nach oben Nach unten
https://hoffmann-oldtimer.de/
AbzweigLetter
Ingenieur
Ingenieur
AbzweigLetter


Anzahl der Beiträge : 4740
Anmeldedatum : 17.04.17
Ort : Niedersachsen - Barsinghausen

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge EmptySo 02 Jun 2024, 11:40

Hallo Christoph Klug & Weise,
"Einfach Blumen aufs Dach..." heißt dieser Film aus der DDR. Mal bei Youtube nachschauen - der findet sich (hoffentlich).

Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge 47858990es
Weise Express in der DDR - Nummernschild über der Frontscheibe

Mir fällt auf, dass die hinteren Räder größer als das Vorderrad zu sein scheinen. Außerdem gibt es eine Diskrepanz zwischen dem hinteren Raddurchmesser und den montierten Schutzblechen. Entweder stimmt das Hinterrad nicht, oder es wurden falsche Schutzbleche montiert, oder beides.
Mir kommen die Hinterräder überdimensioniert vor, im Vergleich zu anderen Fotos (und zu Deinem).

Es macht auf dem Foto den Eindruck, als ob die hintere Felge keine Radmuttern hätte (Zentralverschluß?). Oder liegt es an der mangelnden Schärfe des Bildes?
Ansonsten sieht er aus wie Deiner - ohne seitliche Luftschlitze. Vorn an der Spitze unter dem "Deckel" könnten möglicherweise kleine Luftschlitze sein. Es ist aber wohl nur die Haubenverriegelung.

Ich nehme an, dass das der bereits erwähnte Weise aus Babelsberg (Autoverleih für Filmproduktionen) ist.

Was Deine Frage zu den Beschleunigungswerten betrifft:
Wer Dreikantfeile fährt, sollte sich innerlich darauf vorbereiten, dass es gemächlich voran geht. Die Zweizylinder sind vergleichsweise noch kräftig.
Die 200er Einzylinder hingegen, mit z. T. nur 6-7 PS, sind da weitaus gewöhnungsbedürftiger.
Schon kleine Steigungen werden zur Geduldsprobe für Dich, aber auch für die anderen Verkehrsteilnehmer hinter Dir.
Diese untermotorisierten Lastesel galten schon zu aktiven Lebzeiten als DIE Verkehrshindernisse schlechthin - vor allem beladen.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte





Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty
BeitragThema: Re: Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge   Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge Empty

Nach oben Nach unten
 
Ein herzliches Hallo aus dem Siebengebirge
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» hallo ihr
» Harry
» Hallo aus USA!
» hallo.
» Hallo aus Niederösterreich

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tempo Dienst Forum :: Vorstellung der Mitglieder-
Gehe zu: